tuev-plakette-im-hausTÜV - jeden Mittwoch im Haus!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
SW-MOTECH Stützpunkthändler
Menu
A+ A A-

  • KTM RC 390 2017

  • KTM RC 390 2017: Technische Details

  • KTM RC 390 - Features

KTM RC 390Das Sportmotorrad in seiner reinsten Form. Reduziert auf das Wesentliche. Agil, schnell, A2 Führerschein-tauglich und supersportlich. Egal ob auf der Straße oder auf der Rennstrecke, die Moto3-Gene sind bei jedem Manöver spürbar und vermitteln pures Rennsport-Feeling. Das Handling – einfach spektakulär. Die Performance – unglaublich. Die Leistung – ein Hammer.

* Die Preise sind voraussichtlich gültig bis einschließlich 31.3.2017. Preis versteht sich als unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP), inklusive 19% MWST., zzgl. Nebenkosten

MOTOR

Bauart 1-Zylinder 4-Takt Otto-Motor, flüssigkeitsgekühlt
Hubraum 373,2 cm³
Bohrung 89 mm
Hub 60 mm
Leistung 32 kW
Starthilfe E-Starter
Getriebe 6 Gänge
Motorschmierung Semi-Trockensumpf
Primärübersetzung 30:80
Sekundärübersetzung 15:45
Kühlung Flüssigkeitskühlung
Kupplung PASC(TM) Antihopping-Kupplung, mechanisch betätigt
EMS Bosch EMS mit RBW

FAHRWERK

Rahmen Gitterrohrrahmen, pulverbeschichtet
Federung vorne WP Upside-Down Ø 43 mm
Federung hinten WP Monoshock
Federweg vorne 125 mm
Federweg hinten 150 mm
Bremse vorne Vierkolben-Radialfestsattel , Bremsscheibe
Bremse hinten Einkolben-Schwimmsattel, Bremsscheibe
Bremsscheiben - Durchmesser vorne 320 mm
Bremsscheiben - Durchmesser hinten 230 mm
ABS Bosch 9MB Zweikanal-ABS
Kette 5/8 x 1/4” X‑Ring
Steuerkopfwinkel 66,5°
Radstand 1.340±15 mm
Bodenfreiheit unbelastet 178,5 mm
Sitzhöhe unbelastet 820 mm
Kraftstofftankinhalt gesamt ca. 10 l
Trockengewicht 147 kg

ABS serienmäßig

ABS serienmäßigJede RC 390 ist serienmäßig mit ABS ausgestattet und bietet so maximale Sicherheit bei allen Fahrbedingungen. Wenn man die RC auf der Rennstrecke bewegen möchte, kann man das ABS natürlich abschalten.

Anti-Hopping-Kupplung

Spart Kraft, hilft beim Driften: Die neue Anti-Hopping-Kupplung öffnet nicht nur, wenn das Motorrückdrehmoment zu hoch wird, sondern schließt auch mit der Kraft der Kupplungsfedern, wenn du wieder Gas gibst. Ersteres verhindert lästiges Hinterradstempeln beim scharfen Bremsen oder im Schiebebetrieb – und gibt dem Rad genau das Quäntchen Bremse für einen kontrollierten Hinterraddrift. Letzteres ermöglicht das Ziehen und Dosieren der Kupplung mit dem kleinen Finger – was Energie beim Fahren spart.

Bodywork

BodyworkBodywork, Fußrasten und Pedale wurden völlig neu entwickelt und geben der RC nicht nur einen supersportlichen Look, sondern erlauben auch höhere Schräglagen, um so Kurven noch besser meistern zu können.

Bremsen

BremsenIn Zusammenarbeit mit Brembo hat KTM ein leistungsfähiges und hervorragend dosierbares Bremssystem entwickelt. Damit hat der Fahrer seine RC immer voll unter Kontrolle. Vorne kommt eine Vierkolben-Radial-Bremszange mit einer einzelnen Bremsscheibe (320 mm Durchmesser) zum Einsatz, hinten verzögert eine schwimmend gelagerte Einkolben-Bremszange eine einzelne Bremsscheibe (230 mm Durchmesser). Zusammen garantieren sie exzellentes Ansprechverhalten, sogar bei sportlichster Fahrweise.

Führerscheinklasse A2

Mit ihrem Leistungsgewicht von 0,2 kW/kg entspricht die RC390 genau dem Limit für den neuen A2-Führerschein. So stellt die neue KTM RC390 die sportlichste Option für A2-Fahrer dar.

Integrierte Blinker

BlinkerEine Besonderheit der RC sind die in die Spiegelkonstruktion integrierten Blinker, was nicht nur sportlich aussieht, sondern auch die Aerodynamik perfektioniert.

Bodywork

BodyworkBodywork, Fußrasten und Pedale wurden völlig neu entwickelt und geben der RC nicht nur einen supersportlichen Look, sondern erlauben auch höhere Schräglagen, um so Kurven noch besser meistern zu können.

Gabel

GabelDie hochwertige Upside-Down-Gabel der KTM RC 390 von WP Suspension hat mit 43 mm denselben Durchmesser wie jene der RC8 R – echtes Racing-Equipment also, das für höchste Stabilität und Präzision bürgt und über jegliche Kritik erhaben ist.

Gabelbrücken

GabelbrückenDie geschmiedeten Aluminium-Gabelbrücken springen sofort ins Auge und garantieren in Kombination mit den Stummellenkern pures Supersport-Rennfeeling.

Instrument

InstrumentDas voll digitale LCD-Display versorgt dich mit allen Informationen, die du von einem modernen KTM-Motorrad erwarten kannst: eingelegter Gang, Kraftstoffstand und Wartungs-Erinnerung. Genau wie bei Supersport-Rennmaschinen zeigt ein Schaltblitz an, wann der beste Zeitpunkt zum Hochschalten gekommen ist.

Kraftstofftank

KraftstofftankIhr 10-l-Kraftstofftank aus Stahl (1,5 l Reserve) wurde speziell für die RC entwickelt, passt perfekt zu ihrer supersportlichen Optik und dem Fahrzeugdesign und ermöglicht bestmögliche Fahrergonomie. Der sparsame Motor der RC ermöglicht beachtliche Reichweiten, selbst bei sportlichster Fahrweise.

Lenker

LenkerDie Stummellenker und Schalter tragen zu einer sportlichen und aggressiven Sitzposition und besserer Kontrolle bei.

Motor

MotorDer hochmoderne flüssigkeitsgekühlte Einzylinder-Viertaktmotor mit 375 cm³ Hubraum und zwei oben liegenden Nockenwellen, vier Ventilen und elektronischer Kraftstoffeinspritzung kommt bereits bei der Duke 390 zum Einsatz und liefert überragende Leistung und – mit Hilfe einer Ausgleichswelle – höchste Laufruhe. Dank des KTM-typischen kompakten Designs mit übereinander angeordneten Getriebewellen wiegt der Motor unglaubliche 36 kg. In Verbindung mit technischen Details wie Schmiedekolben, Zylinder mit Nikasil-Beschichtung und Druckumlaufschmierung mit leistungssteigernder Gehäuseentlüftung ergibt dies einen Motor mit bemerkenswerten 44 PS. Der Motor ist mit einem Elektrostarter ausgestattet, der von einer Batterie mit 12 V/8 Ah versorgt wird.

Räder

RäderDie ebenso leichten wie stabilen, orangefarben lackierten 17-Zoll-Leichtmetall-Gussräder sind mit exzellent haftenden Metzeler-Pneus der Breite 110 mm vorn und eindrucksvollen 150 mm hinten bestückt. Die Reifen überzeugen mit grandiosem Grip im Trockenen wie im Nassen genauso wie mit überlegener Haltbarkeit.

Rahmen

RahmenDer orange lackierte Rahmen, der optisch dem leichten und bewährten Duke-Gitterrohrrahmen aus Stahl ähnelt, wurde modifiziert, um der supersportlichen Ergonomie und Dynamik besser zu entsprechen. Der vergrößerte Steuerkopfwinkel von nun 66,5 Grad führt zu einem geringeren Nachlauf und kürzeren Radstand, was die Bodenfreiheit erhöht. Mit Hilfe dieser Modifikationen kann die RC ihr gesamtes Rennsport-Potential ausschöpfen und garantiert ein reaktionsfreudiges, wendiges und spielerisches Handling.

Ride-by-Wire-System

Garant für sanfte Gasannahme, nicht einfach nur ohne Gaszug: Das Ride-by-Wire-System der RC 390 sichert die perfekte Entfaltung des reichlich und jederzeit zur Verfügung stehenden Drehmoments. Dazu übersetzt es die Gasbefehle des Fahrers elektronisch in eine optimal zum Fahrzustand passende Drosselklappenöffnung. Das DBW-System folgt der strengen Sicherheitsnorm DIN 26262 aus dem Automobilbereich.

Schalldämpfer

SchalldämpferDie völlig neu konstruierte Auspuffanlage der KTM RC 390 besteht aus einem unter dem Motor verlegten Edelstahl-Vorschalldämpfer und einem Aluminium-Endschalldämpfer, der dem System der KTM 1290 SUPER DUKE R, dem „BEAST“, ähnelt. Es vereint Massenzentralisierung, starke und geschmeidige Leistungsabgabe mit hervorragenden Emissionswerten, die ohne Probleme den neuen EURO-IV-Bestimmungen entsprechen.

Scheinwerfer

ScheinwerferIhre Doppelscheinwerfer geben eine neue Richtung im KTM-Design vor und passen perfekt zum supersportlichen Racing-Look der RC.

Schlankes Heck

HeckDer Kennzeichenhalter passt perfekt in den schlanken Rennlook und rundet das Styling dieser High-Performance-Maschine von KTM ab.

Schwinge

SchwingeDie Leichtmetallschwinge mit direkt angelenktem WP-Federbein glänzt mit extremer Torsionssteifigkeit und exzellenter Spurstabilität.

Sitzbank

SitzbankDie zweigeteilte Sitzbank bietet erstklassige Supersport-Ergonomie mit perfektem Halt für den Fahrer und den Sozius. Mit 820 mm ist die Sitzhöhe niedrig genug für sicheren Stand, aber dennoch hoch genug für sportlichen Einsatz und echtes Big-Bike-Feeling. Mit einem um 12 mm dickeren Sitzpolster ist der Fahrersitz des 2017er-Modells sogar noch komfortabler.

Soziussitz

SoziussitzBeim supersportlichen Look gingen die KTM-Ingenieure keine Kompromisse ein und integrierten den Soziussitz daher in die Linienführung des Bodyworks, so dass das Heck wie das eines echten Renn-Motorrads aussieht, aber gleichzeitig exzellenten Sitzkomfort für den Sozius bietet.

Windschild

WindschildZusammen mit der aerodynamisch optimierten Front garantiert das fortgeschrittene Design des Windschilds großartigen Windschutz für die Brust und die Arme des Fahrers.

5.795,00 € * (inkl. 925,25 €, 19% MwSt.)
* zzgl. KTM Nebenkosten (360,00 €) und ggf. Lieferkosten, falls Sie das Motorrad nicht im Ladengeschäft abholen

MRS Newsletter abonnieren

captcha 
Nutzungsbedingungen