tuev-plakette-im-hausTÜV - jeden Mittwoch im Haus!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
SW-MOTECH Stützpunkthändler
Menu
A+ A A-

  • KTM 500 EXC

  • KTM 500 EXC: Technische Details

  • 500 EXC - Features

KTM 500 EXCDie 450 EXC und die 500 EXC sind unangefochten die stärksten Enduro-Maschinen ihrer Klasse. Das Zusammenspiel aus niedrigem Gewicht und großem Hubraum, SOHC-Hightech (eine oben liegende Nockenwelle) beim 4-Takt-Motor ist die richtige Wahl für alle Fahrer, die nach maximaler Viertaktleistung suchen und diese mit einem spielerischen Handling für die Klassen E2 und E3 kombinieren möchten. Diese Kraftwerke sind zweifellos die Maßstäbe in ihren jeweiligen Klassen.

MOTOR

Bauart 1-Zylinder 4-Takt Otto-Motor
Hubraum 510,4 cm³
Bohrung 95 mm
Hub 72 mm
Starter E-Starter/Kickstarter
Primärtrieb 32:76
Sekundärübersetzung 14:50
Kupplung DDS-Mehrscheibenkupplung im Ölbad, Brembo-Hydraulik
EMS Keihin EMS

FAHRWERK

Rahmen Chrom-Molybdän-Stahl-Zentralrohrrahmen
Federung vorne WP-USD Ø 48 mm
Federung hinten WP-PDS Federbein
Federweg vorne 300 mm
Federweg hinten 335 mm
Bremse vorne Scheibenbremse
Bremse hinten Scheibenbremse
Bremsscheiben - Durchmesser vorne 260 mm
Bremsscheiben - Durchmesser hinten 220 mm
Steuerkopfwinkel 63,5°
Radstand 1.482±10 mm
Bodenfreiheit unbelastet 345 mm
Sitzhöhe unbelastet 970 mm
Kraftstofftankinhalt gesamt ca. 9 l
Gewicht ohne Kraftstoff ca. 111,5 kg

Airbox

AirboxGleichzeitig sorgt die geniale Konstruktion der Airbox für optimalen Schutz des Luftfilters vor Verschmutzung sowie für einen maximalen Luftdurchsatz, der bei hoher Leistung notwendig ist. Airbox-Deckel werden im 2-Komponenten-Verfahren und mit neuen Inmould-Grafiken gefertigt. Der Wechsel des Filters erfolgt sehr schnell und ohne Werkzeug. Darüber hinaus ermöglichen zwei zusätzliche Laschen am Deckel auf Wunsch auch eine Sicherung mit Schrauben.

Ausgleichswelle

AusgleichswelleZum Ausgleich der Massenkräfte verfügt der Motor über eine Ausgleichswelle, die gleichzeitig als Wasserpumpenantrieb fungiert.

Bodywork

BodyworkDas Bodywork wurde hinsichtlich Ergonomie und Funktion so gestaltet, dass das gesamte Motorrad bis ins letzte Detail eine vollkommene Harmonie mit dem Fahrer bildet.

Bremsen

BremsenHightech-Bremsen von Brembo gehörten schon immer zur Serienausstattung der KTM-Geländemaschinen und in Kombination mit den leichten Wave-Bremsscheiben stellen sie die ultimative Lösung in Sachen Bremstechnik dar. Sie sind die besten Bremsen im Bereich Enduro und bleiben daher für das Modelljahr 2016 unverändert.

DDS-Kupplung

DDS-KupplungDer einteilige Korb der DDS-Kupplung (Damped Diaphragm Steel) wird samt Primärrad aus hochfestem Stahl aus dem Vollen gefräst. Dies garantiert unschlagbare Zuverlässigkeit und trägt, zusammen mit den aufgrund der kompakten, nietenlosen Bauart verringerten Wandstärken, zur geringen Motorbreite bei. Durch die Membranfeder kann ein zusätzliches Gummidämpfungssystem in die Kupplungsnabe eingebaut werden, das für einen zuverlässigen Gangwechsel und gute Traktion sorgt. Schließlich sorgt der hydraulische Kupplungsmechanismus von Brembo in Verbindung mit der Membranfeder für eine sehr leichte Betätigung und gute Dosierbarkeit der Kupplung.

Engine Management System

Engine Management SystemDas Engine Management System von Keihin mit elektronischer Kraftstoffeinspritzung und 42-mm-Drosselklappenkörper sorgt für spontanes Ansprechverhalten und maximale Performance des Motors. Ein ölgekühlter, 196 W starker Generator stellt ausreichend Energie für Kraftstoffeinspritzung, Beleuchtung und andere Verbraucher sicher. Mit einem optionalen Map-Select-Switch aus dem Powerparts-Programm kann der Fahrer mit dem EMS unterschiedliche Motorcharakteristika auswählen. Darüber hinaus bietet das optionale User-Setting-Tool die Möglichkeit, die Motordaten über einen Laptop auszulesen und die Mappings für Zündung und Einspritzung mit ein paar Mausklicks zu ändern.

Federung

FederungDie KTM 500 EXC ist mit einer neuen Vorderradgabel ausgestattet, an der neu gestaltete Gabelfäuste montiert sind. Sie ist durch einen kleineren Spurversatz und ein neues Setup gekennzeichnet, das optimal auf das Gewicht und den Motor abgestimmt wurde. Darüber hinaus verfügt die Gabel über neue Gabelschützer. Die qualitativ hochwertigen WP-Federelemente wurden speziell für den Enduro-Einsatz entwickelt. Sie sorgen für maximale Traktion und ein hohes Maß an Komfort. Hinten arbeitet ein PDS-Federbein von WP Suspension mit direkter Anlenkung an der Schwingenoberseite. Das breite Spektrum an Einstellmöglichkeiten von Zugstufe sowie High- und Lowspeed-Druckdämpfung sind bei KTM Standard.

Gabelbrücken

GabelbrückenDie hochwertigen, CNC-gefrästen Gabelbrücken wurden speziell für den Enduro-Einsatz entwickelt und garantieren präzises Handling dank ihrer Unterstützung des Gabelflex. Der Fahrer erhält präzise Rückmeldungen vom Vorderrad auch im härtesten Gelände, zur Steigerung von Fahrsicherheit und Geschwindigkeit.

Gabelprotektor

GabelprotektorDie Gabelschützer wurden an die Gabelfäuste angepasst und sind ebenfalls leichter. Die offene Konstruktion bietet das gleiche Schutzniveau, ermöglicht aber gleichzeitig einen leichteren Zugang zu den Gabelholmen für eine einfachere Reinigung und schnellere Wartung.

Getriebe

GetriebeDas bewährte 6-Gang-Getriebe zeichnet sich durch leichte und präzise Gangwechsel aus.

Graphics

GraphicsKomplett neue Graphics für das Modelljahr 2016 ergänzen das gute Aussehen der Maschinen der Enduro-Reihe.

Kolben

KolbenDer leichte Schmiedekolben in Kasten-In-Kasten Bauweise ist mit den High-Performance-Kolbenringen der 450 SX‑F bestückt.

Kühlsystem

KühlsystemDas bewährte, integrierte KTM-Kühlsystem leitet das Kühlwasser vom Zylinderkopf durch das Rahmendreieck direkt zu den von WP gefertigten Aluminium-Kühlern. Bei der großvolumigen 500 EXC ist serienmäßig ein Kühlerlüfter verbaut.

Kurbelwelle

KurbelwelleDie Kurbelwelle mit einem Hub von 72,0mm und ultraleichten Pleueln werden bei Pankl aus Spezialstahl mit hoher Zugfestigkeit gefertigt. An der Kurbelwelle ist ein Gleitlager als Pleuellager verbaut. Zwei eingepresste Lagerschalen laufen direkt auf dem Hubzapfen. Die erforderliche Ölversorgung dieses Lagers erfolgt über die Druckumlaufschmierung des Motors. Dadurch wird die Standfestigkeit des Motors erhöht und die Wartungsintervalle für die Kurbelwelle werden verlängert, was für den Kunden hinsichtlich Zeit, Aufwand und Kosten einen großen Vorteil bedeutet.

Motor

MotorEntwickelt für die harten Bedingungen beim Enduro, erkennt man den SOHC-Motor mit 510,4 cm3 an seiner äußerst kompakten Bauart, einfachen Wartung und herausragenden Standfestigkeit bei minimalem Gewicht. Zusammen mit dem Keihin-Einspritzsystem bedeutet dies konkurrenzlose, endurospezifische Performance und Fahrbarkeit.

Räder

RäderDie schwarzen Giant-Felgen aus Aluminium der Güte 7050 T6 mit schwarzen Speichen werden mit leichten Aluminiumnippeln in CNC-gefräste Naben eingepasst. Dadurch wird maximale Stabilität bei minimalem Gewicht erreicht. Die speziell für KTM entwickelten OEM-Enduroreifen von Maxxis sorgen für perfekte Traktion und hervorragende Performance.

Rahmen

RahmenDas moderne Rahmendesign der 500 EXC aus leichten, hochfesten Chrom-Molybdän-Stahl-Profilrohren kombiniert maximale Längssteifigkeit mit optimaler Torsionssteifigkeit. Er garantiert leichtes Handling und präzises Einlenkverhalten, aber auch ausgezeichnete Fahrstabilität. Damit glänzt der neue Rahmen nicht nur durch die neue Farbe, er bildet auch eindeutig die Benchmark in Sachen Gewicht und Stabilität. Die Rahmenfarbe strahlt im gleichen orange wie bei den Maschinen des KTM-Werksrennteams, wodurch das Styling noch attraktiver wird. Dank der Bauart des Rahmens in Zusammenspiel mit der PDS-Hinterradfederung, werden die Schläge auf das Hinterrad optimal absorbiert und abgeleitet. Für das Modelljahr 2016 wird der Rahmen durch einen stabilen Rahmenschutz geschützt.

Schwinge

SchwingeDie Aluminiumguss-Schwinge wurde mit modernster Berechnungs- und Simulationssoftware entwickelt und hinsichtlich Designs und Wandstärke auf minimales Gewicht bei optimaler Steifigkeit und exakt definierter Flexibilität ausgelegt.

Tacho

TachoDer Tachometer von MAE integriert alle Warn- und Kontrollleuchten außer Blinkerleuchten in einem einzigen Instrument. Dadurch erhält das Cockpit sein aufgeräumtes, minimalistisches Aussehen mit eindeutigen und sofort verfügbaren Informationen.

Tank

TankAlle Kraftstoffbehälter sind aus leichtem Polyethylen hergestellt. Dabei handelt es sich um Tanks mit großem Fassungsvermögen, die speziell für den Enduro-Einsatz entworfen wurden. Sie sind mit einem Tankdeckel ausgestattet, dessen Bajonettverschluss sich mit einer Viertelumdrehung leicht und schnell öffnen lässt.

Vorderradachse

VorderradachseDie Vorderradachse wurde von im Durchmesser 26 auf 22 mm reduziert, um Gewicht zu sparen und das Gefühl für das Vorderrad zu verbessern. Der geänderte Spurversatz und der größere Nachlauf sorgen für mehr Stabilität.

Zylinderkopf

ZylinderkopfDer Zylinderkopf ist mit einer oben liegenden Nockenwelle ausgestattet. Diese betätigt zwei Titan-Einlassventile sowie zwei Auslassventile aus Stahl. Der gewichtsoptimierte Ventiltrieb sorgt für eine niedrige Reibung und damit sowohl für eine verbesserte Performance als auch für eine geringe Motorbremswirkung.

10.195,00 € * (inkl. 1.627,77 €, 19% MwSt.)
* zzgl. KTM Nebenkosten (250,00 €) und ggf. Lieferkosten, falls Sie das Motorrad nicht im Ladengeschft abholen

MRS Newsletter abonnieren

captcha 
Nutzungsbedingungen